Rückruf IconKostenlos beraten lassen: 030 – 364 174 814

Modul 5 – Ladungssicherung

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen (BKrFQG) müssen Kraftfahrer alle 5 Jahre eine Weiterbildung absolvieren, um weiterhin im gewerblichen Güter- oder Personenkraftverkehr tätig sein zu können. Im Grunde genommen geht es darum, dass Kraftfahrer immer wieder auf den aktuellen Stand der Gesetzgebung und Technik gebracht werden. Die Weiterbildung ist für alle Kraftfahrer Pflicht!

Die Weiterbildung umfasst 35 Stunden (1 Unterrichtseinheit = 60 Minuten) mit maximal 7 Unterrichtseinheiten pro Tag. Daraus ergibt sich eine 5-tägige Schulung, die Modular in 5 „Einzelblöcken“ zu je 7 Stunden besucht werden kann. Für jedes einzeln absolvierte Modul (Module 1 – 5) erhält der Teilnehmer vom VerkehrsBildungsCentrum Comes eine Teilnahmebescheinigung, um diese bei der Behörde vorzulegen.

Modul 5: Ladungssicherung
(Fähigkeit zur Gewährleistung der Sicherheit der Ladung unter Anwendung der Sicherheitsvorschriften und durch richtige Benutzung des Fahrzeugs)

  • Rechtliche Grundlagen
  • Physikalische Grundlagen
  • Arten der Ladungssicherung
  • Berechnung
  • Fahrzeugaufbauten
  • Lastverteilungsplan
  • Hilfsmittel zur Ladungssicherung

Sie können die Module einzeln oder auch in einer Wochenschulung bei uns buchen und absolvieren. Die Buchung erfolgt hier oder telefonisch unter 030 364 174 817.

Hier können Sie den gesamten Rahmenplan der Weiterbildung einsehen.


Sie haben Fragen zu unseren Aus- oder Weiterbildungsangeboten?

Rufen Sie uns direkt an  030 364 174 814  oder senden Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf Sie.

Das hat geklappt. Sie erhalten gleich eine Mail von uns.

timi_arowolo

Timi Arowolo

Ich freue mich darauf Sie kennenzulernen