Rückruf IconKostenlos beraten lassen: 030 – 364 174 814

Werden Sie Bus Fahrlehrer – Erweiterungslehrgang Kl. DE

Seit die Bundesregierung die Freigabe für Fernbusse im Linienverkehr erteilt hat, gewinnen die Anbieter schnell an Marktanteilen im Reiseverkehr. Der Bedarf an gut ausgebildeten Busfahrern nimmt dadurch stetig zu und es ergeben sich hervorragende Perspektiven für Fahrlehrer der Klasse DE.

Telefon: 030 364 174 814Zum Infotag anmelden

bus-fahrlehrer
Fahrlehrerausbildung - Ihre Ausbildung zum Fahrlehrer

Jens Görs

Ihr Ausbilder zum Bus Fahrlehrer

Voraussetzungen zur Teilnahme

Der Bewerber ist im Besitz der Fahrlehrerlaubnis der Klasse BE und muss innerhalb der letzten 5 Jahre mindestens 2 Jahre Fahrpraxis auf Kraftfahrzeugen der Klasse D nachweisen (§ 2 Abs. 2 FahrlG).

Dies gilt nicht, wenn der Bewerber mindestens 6 Monate lang hauptberuflich Kraftfahrzeuge der Klasse DE geführt hat oder sich nach Erwerb der Fahrerlaubnis einer umfassenden Fahrausbildung (60 Fahrstunden à 45 Minuten) auf solchen Fahrzeugen in einer Fahrschule unterzogen hat. Die Fahrausbildung erfolgt während des Kurses.

Lehrgangsinhalte

  • 1 Monat Basiskurs Vollzeit mit mindestens 140 Unterrichtsstunden nach den Vorgaben der Fahrlehrer-Ausbildungsordnung
  • 1 Monat DE-Fachkurs Vollzeit mit mindestens 140 Unterrichtsstunden inkl. 10 Fahrstunden
  • Für Inhaber der Fahrlehrerlaubnis Klasse CE entfällt der Basiskurs
  • Bei Buchung der Doppelklasse CE und DE muss der Basiskurs nur 1 Mal besucht werden
  • Unterricht in den Stoffgebieten Verkehrsverhalten (StVO, FeV, StVZO, Gefahren), Verkehrspädagogik, Technik, Recht
  • Betreuung bis zu den Prüfungsterminen
  • Optimale Prüfungsvorbereitungdurch Repetition
  • Betreuung bis zu den Prüfungsterminen
  • Fachkundeprüfung schriftlich und mündlich
  • Fahrpraktische Prüfung auf einem DE-Zug

Lehrgangsdauer

Der Lehrgang dauert 2 Monate und umfasst mindestens 2 x 140 Unterrichtsstunden. Bei Vorbesitz der Fahrlehrerlaubnis CE beträgt die Kursdauer nur 1 Monat.

Der Unterricht findet täglich in einem Vollzeitkurs statt. Fahrstunden werden individuell vereinbart und in der Regel parallel zum Lehrgang absolviert.

Vorteile der Bus-Fahrlehrer Ausbildung

  • Jobchancen

    Der Bus-Führerschein hat entscheidend an Bedeutung gewonnen. Für Fahrlehrer der Klasse DE bietet sich ein großes Beschäftigungspotenzial. BUS-Fahrlehrer sind sehr gefragt!

  • Tätigkeitsfelder

    Sie sind berechtigt die Fahrerlaubnisse D, DE, D1, D1E auszubilden und Aus- und Weiterbildungen von Kraftfahrern nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetzt (BKrFQG) durchzuführen.

  • Optimale Vorbereitung

    Dank jahrzehntelanger Erfahrung in der Fahrlehrer-Ausbildung und Kraftfahrerschulung bereiten wir Sie optimal auf die Prüfungen und Ihre neue Tätigkeit im BUS-Bereich vor.

  • Ausrichtung am Arbeitsmarkt

    Der große Nachfrage nach BUS-Fahrern und die gesetzlichen Rahmen-
    bedingungen bieten hervorragende Beschäftigungsmöglichkeiten für BUS-Fahrlehrer.

  • Kostenübernahme möglich

    Für den Erweiterungslehrgang Ihrer Fahrlehrerlaubnis gelten weitreichende staatliche Förderungsmöglichkeiten. Wir helfen Ihnen bei allen Fragen gerne weiter.

Ich helfe bei Fragen zur Fahrerlehrerausbildung!

Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich von Timi Arowolo zurückrufen, damit er Ihnen mit Rat und Tat bei allen Fragen zu unserer Fahrlehrerausbildung zur Seite stehen kann.

Mehr Sicherheit für Ihre persönlichen Daten: Der Inhalt des Formulars wird verschlüsselt an uns übermittelt.

Das hat geklappt. Sie erhalten gleich eine Mail von uns.

timi_arowolo

Timi Arowolo

Ihr persönlicher Ansprechpartner rund um unser Aus- und Weiterbildungsangebot.