Rückruf IconKostenlos beraten lassen: 030 – 364 174 814

Wie kann ich den Berufskraftfahrer-Führerschein verlängern?

Der LKW- Führerschein wird nur auf Zeit erteilt, weshalb Sie ihn alle fünf Jahre bei der Führerscheinbehörde verlängern lassen müssen. Ohne Verlängerung ist der Berufskraftfahrer-Führerschein nicht mehr gültig.

Wenn Sie mit dem LKW gewerblich fahren

Für die Verlängerung des LKW-Führerscheins brauchen Sie in jedem Fall zwei ärztliche Untersuchungen (Arbeitsmediziner und Augenarzt). Die genaue Vorgehensweise finden Sie unten im Text. Zusätzlich zu den beiden ärztlichen Untersuchungen müssen laut Berufskraftfahrer-Qualifikations- Gesetz (BKrFQG) alle 5 Jahre auch 5 Fortbildungen nachgewiesen werden, die sogenannten 5 Module. Davon betroffen sind alle Fahrer, die gewerbliche Fahrten mit Fahrzeugen der Klassen C/CE, C1/C1E, D1/D1E, D/DE durchführen.

Im VerkehrsbildungsCentrum Comes finden regelmäßig BKF Fortbildungen in Form von Wochenseminaren und Einzelmodule statt. Hier finden Sie die Termine für die Kraftfahrer Weiterbildung (5 Module) im VBC Comes Berlin.

Es gibt in der Weiterbildung für LKW Fahrer keine Prüfung, sondern lediglich eine Teilnahmebescheinigung. Wenn der Führerschein verlängert werden soll, muss diese Teilnahmebescheinigung bei der Führerscheinbehörde vorlegt werden. Die Behörde trägt dann die Schlüsselzahl 95 in den Kartenführerschein ein.

So können Sie den LKW Führerschein in Berlin verlängern

Die folgenden Hinweise gelten für eine Verlängerung der Gültigkeit einer Fahrerlaubnis für die Führerschein-Klassen C, C1, CE und C1E. Wir haben Ihnen die Informationen für das Bundesland Berlin zusammengestellt.

Die Voraussetzungen:

  • Die Verlängerung des LKW Führerscheins muss rechtzeitig beantragt werden.
    Das heißt: etwa 6 bis 8 Wochen, bevor die Geltungsdauer der Fahrerlaubnisklassen abgelaufen ist.
  • Sie können den Antrag auf Verlängerung zu den gleichen Bedingungen auch dann stellen, wenn die Fristen und Führerschein-Klassen bereits abgelaufen sind (Erteilung nach Fristablauf).
  • Sollte die Gültigkeit und die Fristen schon sehr lange abgelaufen sein (z. B. 10 Jahre), müssen Sie unter Umständen die Fahrerlaubnisprüfung noch mal ablegen.
  • Die Verlängerung des LKW Führerscheins kann nicht mehr als 6 Monate vor Ablauf der Fahrerlaubnisklassen beantragt werden kann.

Wenn Sie schon vorher die Schlüsselnummer 95 (Kraftfahrer-Qualifikation) in den Führerschein eingetragen bekommen möchten, müssen Sie den Umtausch des Führerscheins beantragen. Nähere Informationen finden Sie im Link Hinweise zur Eintragung der Schlüsselzahl 95 nach Abschluss der Berufskraftfahrer Weiterbildung.

Diese Unterlagen brauchen Sie für die Verlängerung des LKW Führerscheins:

  • Personalausweis bzw. Reisepass
  • den bisherigen Führerschein
  • 1 biometrisches Foto
  • 1 Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung des Sehvermögens
  • 1 Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung der körperlichen und geistigen Eignung
    (Die Kosten für das augenärztliche Gutachten betragen ungefähr 70 Euro.)
  • Bei gewerblicher Nutzung des LKW Führerscheins brauchen Sie ggf. Weiterbildungsbescheinigungen nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG)
    (Die Weiterbildung muss in einem Zyklus von 5 Jahren wiederholt werden)

Sie brauchen die Weiterbildungsbescheinigung, wenn die Schlüsselzahl 95 im Rahmen der Berufskraftfahrer-Weiterbildung eingetragen werden soll. Hier sind die Termine und Kosten für Fortbildungen der 5 BKF Module beim VBC Comes Berlin.

Die Kosten für die Verlängerung des LKW Führerscheins:

  • Der Antrag auf Verlängerung der Fahrerlaubnis der Klassen C, C1, CE oder C1E kostet zurzeit in Berlin 42,60 Euro.

Wo beantragen Sie die Verlängerung?

Sie können bei jedem Berliner Bürgeramt oder beim Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten (Fahrerlaubnisbehörde) die Verlängerung einer Fahrerlaubnis beantragen.

Die Rechtsgrundlagen:

Hier finden Sie Informationen zur Fahrerlaubnis-Verordnung.

Die 5-Jahres-Fristen sind abgelaufen – was tun?

  • In Berlin können Sie den Antrag auch dann stellen, wenn die Führerscheinklassen bereits abgelaufen sind (Erteilung nach Fristablauf). Sollte die Gültigkeit schon sehr lange abgelaufen sein (z. B. 10 Jahre), müssen Sie unter Umständen die Fahrerlaubnisprüfung noch mal ablegen.
  • LKW-Führerscheine, die vor dem 1.1.1999 erworben worden sind, gelten bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres. Anschließend muss der Führerschein umgetauscht werden. Die Gültigkeit des LKW Führerscheins erlischt, wenn der Umtausch nicht innerhalb von 2 Jahren nach dem 50. Geburtstag geschieht.

Infoveranstaltung in Berlin

Kommen Sie zu einem unserer kostenlosen Infotage in Berlin. Dort erfahren Sie mehr zu den Fortbildungen für Berufskraftfahrer. Auch die Förderung durch Bildungsgutscheine vom Arbeitsamt in Ihrem speziellem Fall kann in einem Termin besprochen werden. Melden Sie sich hier online an, damit Ihnen ein Platz sicher ist. Bis dahin. Wir freuen uns auf Sie.

Die Starttermine der nächsten BKF Module können hier sehen!


Sie haben Fragen zu unseren Aus- oder Weiterbildungsangeboten?

Rufen Sie uns direkt an  030 364 174 814  oder senden Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf Sie.

Das hat geklappt. Sie erhalten gleich eine Mail von uns.

timi_arowolo

Timi Arowolo

Ich freue mich darauf Sie kennenzulernen