Kostenlos beraten lassen: 030 – 364 174 814

Wichtige gesetzliche Bestimmungen für den Fahrlehrer-Beruf

Der Fahrlehrerberuf erfordert einerseits ausgeprägte pädagogische Fähigkeiten und andererseits sehr viel Freude an der Arbeit mit überwiegend jungen Menschen. Die Beschäftigungssituation ist in den einzelnen Regionen Deutschlands unterschiedlich. Berufseinsteigern empfehlen wir, sich vor Beginn der Ausbildung bei Fahrschulen
 in der Region, in der Sie zukünftig als Fahrlehrer arbeiten möchten, über die Beschäftigungssituation zu informieren.
Junge teamfähige und begeisterungsfähige Fahrlehrer werden immer gebraucht. Ihre Flexibilität wird die berufliche Einsatzmöglichkeit sicherlich erheblich erweitern. Für Inreressenten am Fahrlehrerberuf bietet das VerkehrsBildungsCentrum Comes regelmässige, kostenlose Infotage, bei den alle Fragen rund um die Fahrlehrer-Ausbildung, den Ausbildungsablauf, die beruflichen Perspektiven nach der Ausbildung und zu den Kosten der Fahrlehrerausbildung in Berlin beantwortet werden.

Nachfolgend finden Sie die wichtigsten gesetzlichen Bestimmungen und Regelungen zum Fahrlehrerberuf, die die Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände e. V. zusammengestellt hat. Sie müssen einfach nur auf den Link klicken, damit sich die Broschüre öffnet.

Informationen zum Fahrlehrerberuf von der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände e. V. | VerkehrsBildungsCentrum Comes Berlin


Sie haben Fragen zu unseren Aus- oder Weiterbildungsangeboten?

Rufen Sie uns direkt an  030 364 174 814  oder senden Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf Sie.

Das hat geklappt. Sie erhalten gleich eine Mail von uns.

Timi Arowolo

Ich freue mich darauf Sie kennenzulernen