Kostenlos beraten lassen: 030 – 364 174 814

LKW Führerschein: Kostenübernahme vom Arbeitsamt?

Wenn Sie arbeitssuchend sind und über eine Umschulung zum Berufskraftfahrer nachdenken, dann haben Sie die Möglichkeit, vom Arbeitsamt finanzielle Unterstützung zu bekommen. Damit soll gewährleistet werden, dass Sie langfristig Ihre Situation verbessern und als LKW-Fahrer wieder am Arbeitsleben teilhaben können. Die Finanzierung wird Ihnen jedoch nur zugesichert, wenn Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. So kann es sein, dass die Arbeitsagentur alle Kosten für eine Umschulung und sogar den Lebensunterhalt übernimmt, damit Sie sich voll und ganz auf die Ausbildung zum Berufskraftfahrer konzentrieren können.

Wann wird die Kraftfahrerausbildung bzw. der LKW Führerschein vom Arbeitsamt finanziert?

• Wenn Sie arbeitslos sind und eine Umschulung machen möchten, müssen Sie das zuerst Ihrem Sachbearbeiter bei der Arbeitsagentur mitteilen.

• Die Kostenübernahme der Weiterbildung durch die Bundesagentur für Arbeit ist eine „Kann-Leistung“, die auf einer Ermessungsgrundlage Ihres Sachbearbeiters basiert. Sie besitzen keinen Rechtsanspruch, und die Arbeitsagentur muss Ihnen die Ausbildung zum Berufskraftfahrer und den LKW-Führerschein nicht bezahlen. Deshalb wird der Sachbearbeiter zunächst prüfen, ob Sie die Voraussetzungen für eine finanzielle Unterstützung erfüllen.

• Die wichtigste Voraussetzung für einen finanzierten LKW Führerschein im Rahmen der Berufskraftfahrer-Umschulung ist, dass Sie motiviert sind und ernsthaft an das Erreichen des Bildungsziels glauben. SIE müssen die Umschulung wirklich wollen und dementsprechend handeln.

• Grundsätzlich schaut Ihr Sachbearbeiter immer, ob Sie mit Ihrem gelernten Beruf oder einer anderweitig bestehenden Qualifikation auch ohne Umschulung auf dem ersten Arbeitsmarkt vermittelbar sind.

• Oft ist dies aus gesundheitlichen Gründen oder weil Sie zu lange aus Ihrem gelernten Beruf raus sind (z.B. wegen Kindererziehung, Krankheit) der Fall.

• Wenn Sie den Beruf nicht mehr ausüben können, kann Ihnen die Arbeitsagentur eine Finanzierung gewähren. Dies geschieht in der Regel mit einem Bildungsgutschein, den Sie dann beim Bildungsträger bzw. der Ausbildungsstätte einreichen müssen.

• Auch wenn der gelernte Beruf nicht mehr gefragt ist oder in naher Zukunft nicht mehr gefragt sein wird und Sie dadurch sehr schlechte Chancen haben, eine Arbeitsstelle zu bekommen, kann die Bundesagentur für Arbeit Sie bei der Weiterbildung finanziell unterstützen.

• Sehr wichtig für die Arbeitsagentur ist, dass Sie nach der Umschulung gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben als in Ihrer jetzigen Situation. Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche nach einem Job bei einer Spedition.

Finanzierung der Umschulung – diese Kosten übernimmt die Arbeitsagentur!

• Wenn Ihnen die Finanzierung der Berufskraftfahrer-Ausbildung und des LKW-Führerscheins gewährt wird, bekommen Sie einen sogenannten Bildungsgutschein. Dieser ist die Zusicherung dafür, dass Sie finanzielle Hilfe von der Arbeitsagentur bekommen.

• Auf dem Bildungsgutschein ist vermerkt, welche Kosten übernommen werden und wie lange dieser gültig ist.

• In der Regel werden Lehrgangskosten der Berufskraftfahrer-Ausbildung, der LKW-Führerschein, die Lernmittel, Arbeitskleidung und Prüfungsgebühren bezahlt. Außerdem können auch Fahrtkosten sowie die auswärtige Unterkunft und Verpflegung übernommen werden. Sollten Sie Kinder haben und keine Möglichkeit diese unterzubringen, so können Sie auch einen Zuschuss für Kinderbetreuung bekommen.

• Zudem kann Ihnen die Arbeitsagentur auch Leistungen zum Lebensunterhalt bezahlen. Wenn Sie vorher Arbeitslosengeld I erhalten haben und die Leistungen zum Lebensunterhalt weiterhin zugesichert werden, so erhalten Sie während Ihrer gesamten Umschulung den gleichen Betrag.

Das Infovideo (1:33min) „LKW Führerschein in der Kraftfahrer Ausbilung vom Amt“

Infoveranstaltung in Berlin

Kommen Sie zu einem unserer kostenlosen Infotage in Berlin. Dort erfahren Sie mehr zur Ausbildung als Berufskraftfahrer mit LKW Führerschein. Auch die Förderung durch Bildungsgutscheine vom Arbeitsamt in Ihrem speziellem Fall kann in einem Termin besprochen werden.

Melden Sie sich jetzt zum kostenlosen Infotag online an, damit Ihnen ein Platz sicher ist. Wir freuen uns auf Sie.

 

Wie wird man Berufskraftfahrer?
Was kostet ein LKW-Führerschein?
Was verdient ein Kraftfahrer?
Ist Berufskraftfahrer ein Beruf mit Zukunft?
Kann man den LKW-Führerschein bei der Fahrschule Comes machen?
Traumberuf LKW Fahrer….. Wie werde ich einer?
Was sind die Voraussetzungen für den LKW Führerschein?
Wo kann findet die LKW Führerschein Verlängerung in Berlin bei Comes statt??


Sie haben Fragen zu unseren Aus- oder Weiterbildungsangeboten?

Rufen Sie uns direkt an  030 364 174 814  oder senden Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf Sie.

Das hat geklappt. Sie erhalten gleich eine Mail von uns.

Timi Arowolo

Ich freue mich darauf Sie kennenzulernen