Kostenlos beraten lassen: 030 – 364 174 814

Der Fahrlehrer – Ein besonderer Beruf!

Die Tätigkeiten eines Fahrlehrers gehen weit über die Theorie- und Praxisstunden, die der Schüler wahrnimmt, hinaus. Kreativität, Freundlichkeit, pädagogisches Geschick und Organisationstalent sind
wichtige Eigenschaften, über die ein Fahrlehrer verfügen sollte. Denn er organisiert die Fahrstunden vom Zeitplan bis hin zur zu fahrenden Strecke. Er plant den Theorieunterricht und nutzt technische Neuerungen, moderne Medien und Modelle, um seinen Schülern das theoretische Wissen bestmöglich zu vermitteln.

In der Praxis macht der Fahrlehrer seine Schüler mit dem Fahrzeug vertraut und schult sie in wichtigen Manövern im Straßenverkehr wie dem sicheren Bremsen, Einparken, Rangieren mit dem Lkw oder dem Fahren auf unebenem Grund mit dem Motorrad. Mit seiner Fachkenntnis beurteilt er die Lernfortschritte der Schüler und entscheidet darüber, ob sie reif für die Prüfung sind.

Besonders interessant und vielseitig ist jedoch der Kontakt mit den Schülern. Denn diese reichen vom 18-jährigen Azubi bis zur älteren Dame. Der Umgang mit Menschen jeglicher Couleur erfordert Einfühlungsvermögen und Agilität – vor allem im Kopf. Und das ist das Schöne, denn in kaum einem anderen Beruf haben Sie mit so vielen unterschiedlichen Menschen zu tun. Das hält jung und lebendig! Zudem haben Sie die Möglichkeit, diese Menschen nachhaltig in Ihrem Fahrverhalten zu beeinflussen und somit zu einem sichereren Straßenverkehr beizutragen.

Teilzeitarbeit und eine verantwortungsvolle Position sind als Fahrlehrer unkompliziert vereinbar – ein Faktor, der den Beruf besonders familien-
freundlich macht. Wer Verantwortung und Flexibilität möchte, für den ist der Beruf Fahrlehrer die perfekte Wahl.

Wir werden sehr oft gefragt, wie man eigentlich Fahrlehrer wird und was es mit der Ausbildung zum Fahrlehrer in Berlin auf sich hat. Als eine der größten Ausbildungsbetriebe in dem Bereich der Fahrlehrer-Ausbildung, haben wir einmal den kompletten Ausbildungsweg eines Fahrlehrers gegliedert und hier gepostet. Sollten dennoch Fragen bzgl. Fahrlehrerausbildung ungeklärt bleiben bzw. sollte die Frage „Wie wird man Fahrlehrer“ nicht eindeutig beantwortet sein, so kann man das VerkehrsBildungsCentrum Comes in Berlin bzgl. aller Fragen zur Fahrlehrerfachschule jederzeit kontaktieren: 030 364 174 814!


Sie haben Fragen zu unseren Aus- oder Weiterbildungsangeboten?

Rufen Sie uns direkt an  030 364 174 814  oder senden Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf Sie.

Das hat geklappt. Sie erhalten gleich eine Mail von uns.

Timi Arowolo

Ich freue mich darauf Sie kennenzulernen